Industrie PCs ab Lager

Ob neue Industrie PCs oder Restposten und Rückläufer – wenn es schnell gehen soll, dann ist hier der richtige Ort zum Suchen. Denn hier präsentieren wir Ihnen unsere Industrie PCs, die auf Lager liegen. 

Genaue Auskunft und technische Beratung erhalten Sie im Chat oder rufen Sie uns an.

Industrie-PCs von compmall

Industrie-PCs werden in industriellen Anwendungen eingesetzt. Zu Industrie Computern gehören Embedded-PCsPanel-PCsGPU-Computer und 19-Zoll-PCs, aber auch Komponenten wie Industrie-MainboardsEmbedded BoardsSlot CPUs und Industrie-Displays

Technologische Treiber sind die Consumer-PCs, meist die Gaming-PCs. Ohne die Anforderungen der Gamer wären die Grafikkarten, wie wir sie heute kennen, noch nicht Standard. Die Konstrukteure der Industrie-PCs greifen die Entwicklungen auf, warten ab, bis die Bugs beseitigt sind, und implementieren sie in die Industrie-PCs. 

Diese zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

Temperaturbereich und Lüftung
Industrie-PCs sind im erweiterten Temperaturbereich einsetzbar. Das Maximum ist meistens die Spanne zwischen -45°C und 80°C.
Sie sind häufig lüfterlos. Das hat den Vorteil, dass kein Staub ins Gehäuse dringt. Diese Eigenschaft wirkt sich erheblich auf die Lebensdauer aus.
Lebensdauer und Stabilität

Die Lebensdauer ist ein weiteres wichtiges Kriterium. Industrie PCs sollen lange funktionieren, denn die Integration in die spezifische Hardware- und Software-Umgebung und in die damit zusammenhängenden Prozesse erfordert einen hohen und kostspieligen Entwicklungsaufwand. So suchte die NASA in den 2000er-Jahren verzweifelt nach Intel-8086-Chips, weil diese immer noch in den zwanzig Jahre zuvor entwickelten Space Shuttles eingesetzt wurden. Daraus folgt, dass Industrie Computer lange verfügbar sein müssen. So bietet compmall seinen Kunden Verfügbarkeit bis 15 Jahre und darüber hinaus an, um so Planungssicherheit herzustellen.

Auch die Stabilität beeinflusst die Lebensdauer. Da Industrie PCs auch Stößen und Vibrationen ausgesetzt sind, ist das Gehäuse aus besonders stabilem Material, meistens aus extrudiertem Aluminium oder einer Legierung aus extrudiertem Aluminium und anderem harten Metall. Sind die Gehäuse im Unibody-Design gefertigt, ist das Gehäuse aus einem Guss, was die Belastbarkeit nochmals erhöht.

Zuverlässigkeit

Zuverlässigkeit ist extrem wichtig, denn Industrie Computer dürfen nicht ausfallen. Jeder Industrie PC wird vom Hersteller vor Auslieferung getestet. Je nach Einsatzgebiet spielen andere Tests und Zertifizierungen eine Rolle. Zu nennen sind: Überspannungsschutz, Überstromschutz, Verpolungsschutz, IP-Schutz, MIL-STD-810G, E-Mark, EN50121-3-2, IEC/EN 62368-1. Die Industrie PCs müssen EMV-gerecht gebaut sein und ROHS- und CE-zertifiziert. 

Industrie PCs werden häufig rund um die Uhr an sieben Tagen eingesetzt. Im Gegensatz zu einem Consumer PC bedeutet dies eine enorme Belastung der Komponenten. Das heißt, die Komponenten müssen so ausgewählt werden, dass sie die hohe Stundenzahl erfüllen können, die MTBF (Mean Time before Failure) sehr hoch ist.

Schnittstellen und Steckplätze

Die Schnittstellen eines Industrie PCs weichen von den Consumer PCs ab. Für die Anbindung von externen Geräten oder Sensoren werden Schnittstellen benötigt wie RS-232/422/485, die dank spezieller Eigenschaften wie Kabellänge, Störungsanfälligkeit, Signalbreite etc., moderneren Schnittstellen wie USB überlegen sind. In der Regel sind Industrie PC mit modernen Schnittstellen wie USB, Ethernet und HDMI ausgestattet, haben aber auch immer noch die alten Standards mit an Board. Hand in Hand mit den Schnittstellen gehen die Bussysteme. Im industriellen Bereich sind Feldbusse wichtig, die im Consumer-PC gar keine Rolle spielen. Protokolle wie CAN-Bus, EtherCat, Profinet, Modbus, CC-Link etc. ermöglichen den einfachen Datenaustausch zwischen allen Teilnehmern im Netzwerk. 

Bei den Steckplätzen besitzen Industrie Computer die neuen Standards wie Mini-PCIe, PCIe und M.2, aber viele haben noch PCI-Slots oder lassen sich damit nachrüsten, sodass moderne Industrie PCs mit älteren Karten bestückt werden können und so in eine ältere bestehende Umgebung implementiert werden kann (Stichwort Retrofit).


Entdecken Sie unser gesamtes Produktportfolio oder senden Sie uns eine Anfrage und lassen Sich kompetent zu Ihrer Industrie PC Lösung beraten
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder. Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker und laden Sie die Seite neu, wenn Sie beim Klick auf "Absenden" oder "Weiter" nicht weitergeleitet werden.
Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen.
Datenschutz *
+49 (0) 89 85 / 63 15 63
Mo-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr

info@compmall.de

oder chatten Sie mit uns über untenstehenden Button (ggf. Ad-blocker deaktivieren)